Die Qual der Wahl

Kurz und Knapp

Fühlst du dich von der Vielfalt der Studiengänge überwältigt? Universitäten bieten zahlreiche Möglichkeiten zur Orientierung, von Tagen der offenen Tür bis zu detaillierten Studienberatungen. Während offene Türen einen allgemeinen Eindruck der Uni vermitteln, bieten Studienberatungen tiefe Einblicke in spezifische Studiengänge. Entscheide dich erst für den Studiengang und dann für den Studienort, um unabhängige Entscheidungen zu treffen. Nutze diese Angebote, um gut informiert und stressfrei in dein Studium zu starten.

Von HIT bis Studienberatung

Alle Universitäten bieten unterschiedliche Möglichkeiten an, sich einen Überblick zu verschaffen oder eine tiefere Einsicht in gewisse Studiengänge zu gewinnen – von einer Liste und einem kleinen Text auf der jeweiligen Website mal ganz abgesehen.

Ein klassisches Angebot, welches sich nicht nur die Unis zunutze machen, ist der allseits bekannte „Tag der offenen Tür“. Dabei kann man die Einrichtung im Groben kennenlernen. Der Fokus liegt aber eher auf der Uni und nicht auf einem speziellen Studiengang. Ist man sich schon sicher, was man studieren möchte, ist das eine gute Möglichkeit, um die Universität und die Stadt drum herum zu bewerten.

Junge Menschen lassen sich beraten, Verwirklichen
Tisch mit Materialien, Lernen, Recherchieren, Verwirklichen, WG, Freunde

Es gibt aber auch speziellere Angebote, vom Hochschulinformationstag oder der Studienorientierung bis hin zur Studienberatung. Falls ihr euch fragt, worin der Unterschied zwischen den letzten beiden besteht, dann kann ich es in etwa so erklären:

Studienorientierung

Die Studienorientierung befasst sich mit dem Allgemeinen. In welche Richtung soll ich gehen bzw. welches Fach ist das Beste für mich? Es gibt Angebote von den Unis vor Ort, aber auch vieles online. Steht die Entscheidung für einen Studiengang noch komplett aus oder ist man sich bei der konkreteren Auswahl unsicher, kann die Studienorientierung also Abhilfe leisten. An der MLU in Halle gibt es beispielsweise für viele Altersgruppen verschiedene Angebote. Auf der Website kannst du dich über ein Frühstudium, die Zusammenarbeit mit Gymnasien, Schülerpraktika oder den Zukunftstag informieren.

Studienberatung

Die Studienberatung ist dann schon etwas konkreter. Falls du mit einem Studiengang liebäugelst, kannst du an den Unis einen Termin zur Studienberatung vereinbaren. Dort wird dann zum einen über das Fach an sich gesprochen, aber auch darüber, wie genau es an der jeweiligen Uni abläuft und was die einzelnen Fakultäten in diesem Bereich anzubieten haben. So etwas ist auch eine gute Gelegenheit, sich die Uni abseits des Trubels während großer, öffentlicher Aktionen anzuschauen, eventuell Gratisliteratur abzugreifen und gezielt Fragen stellen zu können. Außerdem ist es auch ein gutes Angebot für bereits Studierende, welche wechseln wollen oder andere Themen haben, die während des Studiums auftauchen, und für „Fortgeschrittene“, also Studierende, die fast fertig sind. Eine Studienberatung, wie sie auch an der MLU Halle angeboten wird, kann also zu jedem Zeitpunkt sinnvoll sein.

Nach dem Studiengang kommt der Studienort

Einen Tipp möchte ich euch dringend ans Herz legen: Sucht nicht erst die Stadt oder Universität aus und dann den Studiengang. Das ist einfach die falsche Reihenfolge (auch wenn Halle selbstverständlich für viele Studiengänge eine hervorragende Option ist). Natürlich spielt der Ort im Studium eine wichtige Rolle. Man muss sich wohlfühlen, hatte vielleicht schon immer den Traum, in dieser einen Stadt zu wohnen, oder die beste Freundin wohnt schon dort. Wenn schon immer der Wunsch da war, in diesem Ort zu wohnen, dann kann man das noch nach dem Studium. Diese Stadt läuft nicht weg. Sie wird noch stehen, wenn ihr den Abschluss in der Tasche habt. Eure Freund:innen laufen nicht weg. Oder sie tun es, weil es ihnen doch nicht gefällt, und ihr steht doof da. Wählt zuerst den Studiengang und dann die Universität. Einige Unis werden einfach überrannt, eine andere Fakultät hat einen besseren Ruf oder die Lebenskosten sind zu hoch für Studierende. Entscheidet euch oder grenzt die Auswahl ein, besucht die Studienorientierung, informiert euch und setzt dann einen Standort fest. Es wird sich auszahlen! Der Rest kann warten. Und wenn er es nicht tut, dann ist er die Mühe nicht wert.

Drohnenblick auf den Campus der Uni Halle (Saale), Audimax, Löwengebäude, Juridicum, Skyline der Stadt im Hintergrund, Studieren, Treppe, MLU
Drohnenblick auf den Campus der Uni Halle (Saale), Audimax, Löwengebäude, Juridicum, Skyline der Stadt im Hintergrund, Studieren, Treppe, MLU

Vertrauen ist gut, Beratung ist besser

Ich habe mich vor meinem Studium hier in Halle beraten lassen und war begeistert. Es hat mir z. B. ein bisschen Angst vor dem Unbekannten genommen. Ich musste keine Angst mehr haben, an meinem ersten Tag den Campus nicht zu finden. Ich musste mich nicht im Gedränge der Erstis zurechtfinden, denn ich war schon mal da gewesen. Ich hatte keine Sorge mehr darum, was passiert, wenn ich die Regelstudienzeit überschreiten sollte. Ganz im Gegenteil. Ich habe erfahren, dass in meinem Studiengang die meisten ein oder zwei Semester mehr brauchen. Ich habe Literatur über die Uni und das Fach bekommen. Ich habe mir die Stadt in der Umgebung der Uni angesehen und konnte mir ein Bild davon machen, wie zentral gelegen und gut an den Nahverkehr angebunden die Fakultät ist. All das sind die Dinge, die so viel Druck aus der ohnehin stressigen und aufregenden Ersti-Phase nehmen. Und was gibt es Schöneres, als ein entspannter Ersti zu sein, der die anderen panischen Frischlinge insgeheim ein bisschen auslachen kann?

Lionsgate

In der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) findet man mehr Löwen als im halleschen Zoo. Das ist erst einmal ein gewagtes Statement, das geb ich zu. Aber es stimmt, ihr werdet schon sehen. König der Uni? Eigentlich müsste dieses Löwending doch langsam mal...

Kneipenwoche – 7 Bars in 7 Tagen

Kurz und knapp Entdecke die Kneipenkultur in Halle durch eine Woche voller einzigartiger Barbesuche, von britisch anmutenden Pubs über gemütliche Kinobarabende bis hin zu modernen Cocktailbars. Montags im Connoisseur lässt sich der Wochenstart mit einem Bier...

Folgen, liken, nach Halle (Saale) ziehen