Bühne

Ton 1,2, 3 – Check

Egal ob Theater, Oper, Ballett, Open Mic, Poetry Slam, Lesung oder Konzert – in Halle sind die Angebote und Möglichkeiten im wahrsten Sinne bühnenreif! 

WUK Theater Quartier

Das Viertel rund um den „Holzplatz“ hinter der Genzmer Brücke entwickelt sich immer mehr zum Hotspot der Stadt. Neben dem nigelnagelneuen Planetarium, zwischen der Hafenbahntrasse (Rad- und Spazierweg) und der Saale liegt idyllisch die Villa und der große Außenbereich des WUK Theater Quartiers. Hier finden sowohl drinnen als auch draußen Theaterstücke, Konzerte und Inszenierungen unterschiedlicher freier Theatergruppen statt. Im Sommer läuft das Open Air Kino mit gemütlichen Liegestühlen im Hinterhofambiente. Checkt auch unbedingt das WUK Theater Schiff, das als feste Spielstätte mit einem Mix aus Theater, Literatur und Musik auffährt.

📍Adresse: Holzplatz 7a, 06110 Halle (Saale) bzw. Saalepromenade, Steg 4, 06114 Halle (Saale)
🤳Social Media: www.instagram.com/wuktheaterquartier

Bühnen Halle

Unter den Bühnen Halle vereint sich die geballte Kraft und die blanke Emotion von Theater und Musik. Das Haus bietet in den 5 Sparten Oper, Ballett, Staatskapelle, Schauspiel (mit dem neuen theater und Thalia Theater), sowie dem Puppentheater ein Feuerwerk an Kulturgenuss für alle Besucher:innen. Ein super Angebot für Schüler:innen und Studierende ist das Last-Minute-Ticket, das eine Stunde vor Vorstellungsbeginn für maximal einen 10er an der Abendkasse für die Restplätze erhältlich ist. So funktioniert großer Kulturgenuss zu smarten Preisen. Außerdem gilt für alle regulären Stücke der 50% ermäßigte Preis. Also Feuer frei, um sich einmal durchs Haus zu schauen und jede der besonderen Sparten einmal nach den eigenen Vorlieben kennenzulernen.

📍Adresse: Theater- und Konzertkasse, Große Ulrichstraße 51, 06108 Halle (Saale)
🔗Website: www.buehnen-halle.de
🤳Social Media: www.instagram.com/buehnenhalle

Apron

Wenn in lauen Sommernächten wilde Typen im Bademantel durch den Graben der Moritzburg laufen – bleibt relaxt! Es ist mit Sicherheit wieder Zeit für das jährliche Apron-Sommertheater. Jedes Jahr im Juli, August und September verwandelt das freie Theaterensemble Apron den Graben der Moritzburg in eine funkelnde Kulisse für ihre leichten, feinen Sommerkomödien. Aber das ist nicht das einzige Highlight der freien Gruppe. Das Jahr ist gespickt mit mal tiefgründigen, mal heiteren Eigenproduktionen, die an unterschiedlichen Spielorten stattfinden.

🔗Website: www.apron.de
🤳Social Media: www.instagram.com/theaterapron

Kaltstart

Wenn diese Theatercrew ihre Improtheaterstücke in den Kneipen und kleinen Locations der Stadt schmettert ist erste Sahne Unterhaltung und Lachmuskeltraining angesagt. Unter Kaltstart vereinen sich mehrere freie Gruppen, wie zum Beispiel die Impro-Crew „Stabile Seitenlage“, die jedes Jahr ein grandioses Stück in der Weihnachtszeit bringen. Haltet die Augen auf nach „Früher war mehr Lametta“ und genießt Klamauk der Extraklasse, wo ihr die den Plot sogar selbst mitbestimmen könnt. Aber auch alle anderen Formate machen Laune und sind auf jeden Fall ein Juwel der guten Unterhaltung.

🔗Website: www.kaltstarthalle.de
🤳Social Media: www.instagram.com/impronalehalle

Studierendentheater der MLU

Das Collegium Musicum der Universität Halle ist das Dach für die Bereiche Universitätschor, Akademisches Orchester, Studierendentheater und UNI-BIGBAND Halle. Die Studierenden können hier Theaterluft schnuppern und die Grundlagen des Schauspiels kennenlernen. Das Ergebnis aus diesem Kennenlernen kann sich absolut sehen lassen: und zwar meist im WUK Theater Quartier, das auch der Probenort dieses Ensembles ist. In jedem Semester kommt mindestens eine neue Inszenierung zu Stande und zusätzlich wirkt das Studierendentheater an verschiedenen weiteren Projekten im WUK mit. 

🔗Website: https://www.coll-music.uni-halle.de/collegium-musicum/studierendentheater/

Literaturhaus Halle

In einer wunderschönen Villa ist das Literaturhaus Halle untergebracht – der perfekte Ort für das geschriebene und gelesene Wort. Von spannenden Lesungen über interessante Gespräche und Schreibworkshops bis hin zu Poetry Slams – hier gibt's Literatur in all ihrer Vielfältigkeit. Darüber hinaus findest du Ausstellungen zu bildender Kunst, Fotografie und Architektur sowie Konzerte im Programm des Hauses.

📍Adresse: Bernburger Straße 8, 06108 Halle (Saale)
🤳Social Media: www.instagram.com/literaturhaus_halle_saale

Stadtbibliothek

Die Stabi ist der perfekte Ort für alle, die Bücher lieben und Wissen schätzen. In Halle gibt es eine Zentralbibliothek am Hallmarkt, sowie verschiedene Zweigstellen (Nord, Süd, West) und auch ein Haus nur für Musik. Unzählige Veranstaltungen, wie Lesungen, Ausstellungen oder Workshops warten auf euch.
Tipp: In der Bibliothek der Dinge kannst du dir vom Bohrer über Wikingerschach bis zur Hängematte alles ausleihen!

📍Adresse: Salzgrafenstraße 2, 06108 Halle (Saale)
🔗Website: www.stadtbibliothek-halle.de

Die Wörterspeise & Co.

Die Wörterspeise ist eine bunte Veranstaltung, bei der ohne Ende geslammt wird. Ob jung oder alt, lustig oder traurig, absurd oder klar, hier geht es zur Sache. Zurzeit findet die Wörterspeise in unregelmäßigen Formaten statt, wie bspw. der Händelslam während der Händelfestspiele. Doch die Zeichen stehen gut, dass es bald wieder einen regelmäßigen Turnus in der Oper Halle bzw. in der Goldenen Rose geben wird. Bleibt gespannt!
Die "Poetry Slam" Meisterschaften der Stadt Halle finden jährlich im Charles Bronson statt. Lyrik, Rap, Prosa oder eine wilde Mischung – Halles Poet:innen lassen es ordentlich krachen.
Der literarische Salon Hunger findet immer am letzten Mittwoch des Monats auf dem WUK-Theaterschiff statt.  Wer mag kann sich auf die Bühne wagen und seine eigenen Texte vorstellen oder einfach nur lauschen und fleißig applaudieren. 🤳Social Media: www.instagram.com/hunger.literatur

Buchhandlungen

In Halle gibt es viele charmante Buchhandlungen. In einigen davon finden auch regelmäßig Veranstaltungen statt. Schmökert doch mal vorbei!

Schräg gegenüber vom Bewaffel dich liegt die Buchhandlung Jacobi & Müller. Ein wahrer Schatz an Literatur ist hier zu entdecken. Die Räumlichkeiten sind sehr überschaubar, was Lesungen wunderbarerweise eine Wohnzimmeratmosphäre verleiht.
🤳Social Media: www.instagram.com/buchhandlungjacobi_mueller
Raimund Müller, der Buchhändler des Vertrauens, initiiert und moderiert auch einige Veranstaltungen in der Volksbühne Kaulenberg.🤳Social Media: www.instagram.com/volksbuehnekaulenberg

Der Name ist Programm: Die Buchhandlung heiter bis wolkig bietet ein erlesenes Veranstaltungsprogramm mit wunderbaren Autor:innen. Die Inhaberin Theresa Donner und ihr Team setzen tolle literarische Akzente und sind thematisch immer am Puls der Zeit.
🔗Website: www.heiterebuecher.de

In der koshie. Diversity Buchhandlung gibt es ausnahmslos Bücher von weiblichen, inter- und nicht-binären Autor:innen. Sarah Miriam Lutzemann und ihr Team schaffen damit Sichtbarkeit und sind gleichzeitig ein Safer Space. Vielfältige Veranstaltungen bereichern das kulturelle und politische Leben Halles. 🤳Social Media: www.instagram.com/kohsie.halle

Die Buchhandlung des Waisenhauses, an den Franckeschen Stiftung gelegen, ist ein Traditionshaus mit einem ausgesuchten Sortiment und Veranstaltungen. Ob Buchpreisträger:innen oder Haus- und Hofdichter:innen – hier fühlt sich die Literatur Heeme! 🔗Website: www.waisenhaus-buchhandlung.buchkatalog.de

Am Marktplatz findest du Thalia. Neben Lesungen gibt es auch Signierstunden mit Autor:innen aus ganz Deutschland. Ob Krimi, Liebe, Politik – hier fühlen sich die verschiedensten literarischen Genres und Schreibenden wohl. Unbedingt mal ins Programm schauen!
🤳Social Media: www.instagram.com/thalia_halle

Eine absolute Bereicherung der halleschen Literaturszene ist der Mitteldeutsche Verlag. Dieser bietet ein breites Spektrum an Büchern und ist immer wieder für Überraschungen gut. Neben Autor:innen aus dem deutschsprachigen Raum bietet er auch internationalen Schriftsteller:innen ein Zuhause und schafft damit einzigartige Literaturerlebnisse.
🤳Social Media: www.instagram.com/mitteldeutscherverlag

Zazie

Diese Kinobar in der Kleinen Uli bringt die Herzen der Cineast:innen zum Höherschlagen, denn hier ist das Filmkunstkino in seiner reinsten Form vertreten. Gezeigt werden Arthouse-Juwelen, anspruchsvolle internationale Produktionen und Themenreihen, wie französische oder queere Filme abseits des Mainstreams. Filmliebhaber:innen können hier auch die meisten Filme in Originalsprache genießen. Kombiniert mit einer schönen Bar und ein paar gemütlichen Sitzinseln kann man sich in diesem hier definitiv in andere Welten mitnehmen lassen.

📍Adresse: Kleine Ulrichstraße 22, 06108 Halle (Saale)
🔗Website: www.kino-zazie.de
🤳Social Media: www.instagram.com/zazie_kino

Puschkino

Dieses charmante Kino ist ebenfalls eine feste Größe unter den Programmkinos in Halle. Einen Katzensprung vom August-Bebel-Platz entfernt, liegt das Puschkinhaus mit der etwas in die Jahre gekommenen Fassade, die trotz – oder vielleicht gerade wegen – der leicht bröckelnden Fassade gleich ein ganz besonderes Ambiente für den Kinobesuch erzeugt. Gezeigt wird hier eine gute Auswahl an Dokumentarfilmen, Arthouse-Produktionen, Originalen mit Untertiteln und besonderen Themenreihen, wie zum Beispiel der DEFA-Filmreihe (DDR-Produktionen) oder Kurzfilmprogramme. Für Snacks und Drinks sorgt eine kleine Bar. Kleiner Tipp: Im Keller des Hauses könnt ihr nach dem Kinoprogramm gleich zum Schwoof in den Klub Drushba gehen.

📍Adresse: Kardinal-Albrecht-Straße 6, 06108 Halle (Saale)
🔗Website: www.puschkino.de
🤳Social Media: www.instagram.com/puschkino_halle

Luchskino am Zoo

Für Kinofans ist dieses wunderschöne kleine Kino das Juwel unter den Kinos. Schön gelegen an der Hinterseite des Zoos, lockt das Programmkino mit einer abwechslungsreichen Auswahl europäischer und internationaler Filme und Filmreihen. Der Eingangssaal mit gemütlicher Bar und leckerer Getränkeauswahl lädt ein, nach dem Film ausführlich ins Gespräch zu kommen, wie das Ende zu deuten ist und ob es ein Happy End ist oder nicht. Sehr cool ist die Aktion „Bier der Woche“, bei der das Luchs jede Woche eine neue Empfehlung über den Tresen schiebt.

📍Adresse: Seebenerstr. 172, 06114 Halle
🔗Website: www.luchskino.de
🤳Social Media: www.instagram.com/luchskinohalle

Cinemaxx

Auch die Blockbuster und Hollywood-Stars können sich in Halle auf großer Leinwand und mit einer XXL-Portion Popcorn & Coke gegönnt werden. So zum Beispiel im Charlottencenter, wo das Cinemaxx zu finden ist. Vor oder nach dem Kino kann man in der kleinen Passage einen Döner schnabulieren oder noch schnell ein Eis spachteln und dann auf den letzten Drücker, wenn die Werbung durch ist zum Kino rüber schlüpfen. Eine Besonderheit! Eine Rutsche führt von den oberen Kinosälen Richtung Ausgang. Kids beiseiteschieben und auf geht’s!

📍Adresse: Charlottenstraße 8, 06108 Halle (Saale)
🔗Website: www.cinemaxx.de/kinoprogramm/halle
🤳Social Media: www.instagram.com/cinemaxx

Aktuelle Beiträge aus unserem Magazin


Second Hand-Shopping

Du hast kein Bock mehr auf Fast Fashion? Kein Problem! Zum Second Hand Shopping muss man längst nicht mehr nach Berlin. Dein Fashion-Herz wird auch...